Letzte Änderung: 3. August 2017

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten - Themen aus dem Verfassungsrecht

Vst.-Nr. 10 517

Wintersemester 2017/2018

Prof. em. Dr. Michael Kloepfer

SE – 2 SWS / 3 LP

 

Modul „BZQ I - Schlüsselqualifikation“ (3 Leistungspunkte)                                

einschlägige Module der Programmstudiengänge (LL.M., Erasmus, etc.)

 

montags, 10-12 Uhr

Raum 0319-22, Hausvogteiplatz 5-7

 

MOODLE-Link

 

Kommentar

Die Veranstaltung versteht sich als praxisbezogene Einführung in das selbstständige wissenschaftliche Arbeiten. Als Grundtechniken der mündlichen und schriftlichen wissenschaftlichen Kommunikation werden das Kurz-Referat, das Thesenpapier und die wissenschaftliche Diskussion erprobt. Hierzu erarbeiten die Studierenden Referate zu einem verfassungsrechtlichen Thema sowie korrespondierende Thesenpapiere.  Die Referate werden auf Grundlage der Thesenpapiere gemeinsam diskutiert. Dabei soll neben der fachlichen Erörterung auch die Argumentationsweise und die Präsentation der Vorträge reflektiert werden.

 

Die Veranstaltung baut thematisch auf den Vorlesungen zum Staatsorganisationsrecht und zu den Grundrechten auf und möchte ausgewählte Problemfelder des Verfassungsrechts des Grundgesetzes vertiefend erörtern. Die Veranstaltung richtet sich somit vor allem an Studierende ab dem dritten Fachsemester, einschließlich Schwerpunktstudierende und Examenskandidat/innen, sowie an Programmstudierende (LL.M., Erasmus, etc.).

Literatur

Kloepfer, Verfassungsrecht, Bd. I, Bd. II, 2010 f., oder andere vertiefende Lehrbücher des Verfassungsrechts; weitere Literatur wird bekanntgegeben

Bemerkung

Ein Veranstaltungsplan wird rechtzeitig bereitgestellt.

 

Zur Planung der Veranstaltung werden Interessenbekundungen per E-Mail an meinen Mitarbeiter, Rico David Neugärtner, LL.M., unter neugaertner@rewi.hu-berlin.de, erbeten. Gerne können Sie dabei auch einen Themenvorschlag (Themen aus dem Verfassungsrecht) einreichen.

 

Vorbesprechung: Montag, 25.09.2017, 10 Uhr, Hausvogteiplatz 5-7, Raum 319.

Bitte beachten: Die LV findet am Hausvogteiplatz 5-7 statt!

Prüfung

für die Anerkennung als BZQ I-Kurs erforderlich:

Referat und ausführliches Thesenpapier